Umsetzung

Unsere Wege zur Umsetzung:

  • Arbeit nach dem Programm „Frieden lernen“ für ein positives Miteinander (Friedenslektionen, Mitmach-Wohlfühl-Regeln/Konsequenzenkatalog)
  • Englischunterricht ab Klasse 1, Angebot Französisch ab Klasse 3
  • Begabtenförderung im mathematischem Bereich
  • Förderunterricht zum Aufholen von Defiziten – klassenweise und jahrgangsübergreifend
  • Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern zur Entwicklung eines gesunden Selbstwertgefühls, Gesundheits- und Bewegungserziehung, Gewaltprävention, Demokratieerziehung, Lesekompetenz
  • Befähigung zu einer sinnvollen Freizeitgestaltung durch Angebote außerschulischer Partner (Schach, Instrumentalunterricht, Chor, …)
  • Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung und Eigeninitiativen bezüglich eines angenehmen Lernumfeldes (Pflanz- und Pflegeaktionen, künstlerische Gestaltung des Schulhauses, Einteilung der Klassenräume in Funktionsbereiche)
  • Einsatz moderner Medien und vielfältiger Unterrichtsmethoden